Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
23:41

im bier getränkte buchstaben


vewundert am anfang, geschändet am ende
der dramaturgische strang, einer beschissenen legende

verloren traf ich ihn, den mr.mukil
weit weg zwar, aber doch im üblichen gelände
es war als ob die stadt verschwände, in traurigkeit mit ill agente

ist reimen nun einfach und schleimen um zu bleiben ?
ein brief an mr.mukil ich anfing zu schreiben

niemals konnt ich eine berührung spüren,
am nächsten tag erst hörte ich es war
ich noch dabei, die holzeisenbahn zu führen
es stand keiner am bahnhof noch starr

unwissenheit nützt nichts,
meldungen fingen an sich zu horten
bloß keine vergessen (ick wees ja) wissen schützt dich
und ja, wenige öffneten im kopf ihre pforten

schohohn ja, es war alles genug und nichts reichte
abgesungene wiederholungen zwischen engstirnigem schrott
jeder wusste, dies ist keine seichte, leichte -
doch das ist was ich tauschte für gott

nichts, das reicht mir.
zu gern nehm ich was ich da seh.
mr.mukil, ich schreib dir
du bleibst hier und ich geh
Tags: beachtungen

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl