Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

February 23 2012

11:43
3047 534b 600
2 meiner liebsten postkarten.
Und dem Support kann man übrigens auch was spenden.
Tags: diarrhea

February 05 2012

16:01

zu "Wilhem Meisters Lehrjahre" von Goethe

Das ist ein wirklich gutes Buch. Es dauert ein wenig bis die Reise des jungen, wohlgeborenen und natürlich geselligen Jünglings losgeht. Aber ist die Geschichte erst einmal auf dem Weg, spielt sich der Charakter ein in Haus und Hof. Beim lesen spielt wahrscheinlich auch die Dauer der Beschallung eine wesentliche Rolle in der Erzählung, zieht sich die Geschichte doch über einige Jahre im Leben des Schönlings Wilhelm. Die ausgefallenen, um nicht zu sagen, blümigen Ausführungen von Goethe lesen sich zuweilen leicht überflüssig, doch erscheint oft genau in diesen Momenten der ausgefallenen Ausführungen, die Schönheit im Text. Ich habe noch nie auf diese Art und Weise vorher ein Buch erfahren. Das mag an einer neuen Sichtweise liegen oder aber einfach daran liegen, dass ich noch gar nicht so viele hervorragend formulierte Bücher gelesen haben.

Gerne wollte ich dieses Stücke in all seinen Nuancen die es für mich innehat an dieser Stelle wiedergeben, nur leider verließ mich meine annotierte Ausgabe des Buches als ich an einem wilden frühen Morgen einfach ohne dieses Exemplar am Halleschen Tor aus der U1 schwankte und nun, ich habe es versucht, aber ich will und kann es nicht noch einmal genauso lesen. Was bleibt ist an dieser Stelle einfach nur eine musst-du-gelesen-haben-Story für alle diejenigen, naja wie soll ich sagen, eigtl. für jeden. Den einzigen Satz den ich daraus jederzeit noch zitieren kann und bei Zeiten auch werde ist,

"Die Eigenliebe lässt uns sowohl unsre Tugenden als unsre Fehler viel bedeutender, als sie sind, erscheinen."

Ich habe jetzt auch nochmal bei Wikiquote (de / en) nachgelesen, aber sind dies doch Zitate anderer und nichts persönliches mehr was ich hier mit euch teilen könnte. Da könnt ihr ja selber einfach mal reinschauen. Also dem der dieses Meisterwerk noch nicht kennt und der etwas Zeit hat, dem empfehle ich ausdrücklich die ganze Geschichte. Doppelt gut kommt die Empfehlung für all diejenigen von euch die Goethe noch nie zuvor gelesen haben und die sich für`s erzählen von Geschichten im Allgemeinen begeistern können.

May 17 2011

10:16
8894 1ef2
(sorry für das häßliche beweisfoto, soll nicht wieder vorkommen)
man gehe 145 große schritt den hang hinunter, dann steht man ungefähr dort wo im hintergrund des bildes jetzt die leute sitzen, dazu nehme man 25 fertige bälle und ein eisen seiner wahl, z.B. ein 8er und fängt an ein paar saftige schwünge zu machen... als ich mir den ballflug gerade noch einmal vergegenwärtigte, hörte ich von hinten: "ey der ist drinne, wie heißt das: hole in one?" - "yep, so oder so ähnlich", antworte ich den drei hinter mir auf der wiese die daraufhin noch den glücksschlag mit "das stell ich auf youtube ;D" abfeierten, wär mir ganz recht, dachte ich kurz.. und stopfte mir meine ohrstöpsel wieder zurück ins ohr, denn schließlich lauschte ich im treffmoment dem neuen album von ja, panik und stammelte weiter leise in mich hinein: mhmhmh... dmd kiu lidt.. was sich spätestens seit diesem moment an auch für mich ein viel netterer ausdruck als "die manifestation des kapitalismus in unserem leben ist die traurigkeit" geworden ist. auch wenn ich mich nun nicht gänzlich in diesem album verlieren kann, wo sie recht ham, ham'se recht.
(ursprünglich gepostet auf dem malklar-blog am 28.April 2011 at) sowie  "im theater des westens mit udo l. und klaus w. sowie meiner ganzen familie." am 9.April 2011
Tags: diarrhea
Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl